Selbsthilfegruppe                                      Eltern trauern um ihr kind

Der Verlust eines Kindes ist ein nicht zu beschreibendes, schmerzliches und nicht begreifendes Erlebnis.

Nichts ist mehr wie es war, alles wird anders, ein Teil der Zukunft wird Vergangenheit. Eine Isolation bei der das Leben stillsteht, aber alles um einen herum sich weiterdreht. Das Leben wird "ver-rückt" - man ist aus seinem alten Leben entrückt und muss lernen sich neu zu organisieren um den Alltag überhaupt bewältigen zu können.

 

Schmerz, Trauer, Sehnsucht, Wut all diese Emotionen müssen verarbeitet werden.

 

Die Trauer, die jedes Familienmitglied anders verarbeitete, gestaltet sich als tägliche Herausforderung.

Austausch mit anderen betroffenen Eltern kann neue Hoffnung wachsen lassen.